Marcel Wich
 

Männerberatung

Jede Veränderung bringt Unsicherheiten hervor. Dadurch werden innere Konflikte ausgelöst, die sich in eine Krisenzustand verwandeln können. Sie haben das Gefühl, keine Ausweg mehr zu finden?

 

Warum ist die Beratung für Männer heute aktueller denn je?

 

Rollenbilder der Männer verändern sich und die damit verbunden die gesellschaftlichen Erwartungen.

Hinzukommt die Forderung von beruflicher und familärer Flexibilität und die Schnelllebigkeit unseres Alltags. Auf Männer kann das den gleichen oder vielleicht sogar einen höheren Druck ausüben wie auf Frauen. Männer gehen allerdings oftmals anders damit um.

 

Eine Männerberatung kann Ihnen dabei helfen, mit den Veränderungen zu wachsen oder sich auf neue Wege begebn. Ihr Leben wird dabei in den Mittelpunkt gerückt, was Klarheit über Ihre Werte und Ziele bringt. Dazu gehört auch, dass Sie lernen sich mit Ihren eigenen Gefühlen auseinander zu setzen und sich aktiv ihren Konflikten zu stellen. Probleme nicht ausblenden, sondern als Teil des Konflikts wahrnehmen!

 

Die Männerberatung wird Ihnen dabei helfen:
  • sich von Ängsten befreien
  • Ihre Rolle in der Familie, im Beruf und der Partnerschaft (wieder) zu finden
  • Ihre Wünsche und Bedürfnisse wahrzunehmen
  • Ihr Selbstbewusstein zu stärken
  • sich von Erwartungen an Sie als Mann zu distanzieren
  • Ihre eigenen Grenzen auch Anderen gegenüber aufzuzeigen

 

Sie werden wieder lernen verantwortungsvolle Entscheidungen über Ihr Leben zu fällen.

Erlauben Sie sich selbst Probleme zu haben und teilen Sie sich anderen mit!

 

 

 

Da meine Leistungen keine Kassenleistungen sind, erhebe ich folgende Honorare:

 

Einzelsitzungen: 85€ pro Sitzung (60 Minuten)

 

Seit 2006 bin ich Diplom Kommunikationspsychologe (FH) ohne Approbation in einem Deutschland gesetzlich anerkannten Verfahren und ohne Kassenzulassung.

Meine umfangreichen therapeutischen Ausbildungen (2007-2010) in systemischer Therapie/Familientherapie und systemischer Kinder und Jugendtherapie finden Sie hier. Ich arbeite integrativ nach international anerkannten und wissenschaftlich fundierten Methoden.

Bei begrenzten finanziellen Mitteln, besteht die Möglichkeit, ein individuelles Honorar zu vereinbaren. Sprechen Sie mich darauf an.

 

Die beste Investition ist die in Dich selbst.

Die Kosten für die Sitzungen werden leider nicht durch die Krankenkassen übernommen. Folgende Vorteile haben Sie hierdurch: 

  • Zügiger Start der Beratung: Als Selbstzahler*in bekommen Sie in der Regel sehr schnell einen Beratungsplatz. Wo Sie bei niedergelassenen Therapeuten häufig bis zu drei Monate warten müssen, ist in Selbstzahler-Praxen meist innerhalb von 14 Tagen ein Beratungsplatz verfügbar. Zudem ist der bürokratische Aufwand sehr klein. 
  • Gestaltung der Beratung: Als Selbstzahler*in haben Sie mehr Einfluss auf die Gestaltung der Beratung. Die Sitzungsdauer ist nicht auf 50 Minuten beschränkt, die Anzahl der Sitzungen wird mit Ihnen gemeinsam bestimmt und: Die Therapiedauer ist in Selbstzahler-Praxen meist geringer. 
  • Datenschutz: Ihre Beratungssitzungen tauchen nicht bei Ihrer Krankenkasse auf. Dies hat Vorteile bei einem Wechsel der Krankenkasse oder anderen Vorgängen, die eine Gesundheitsprüfung notwendig machen.
  • Steuerliche Vorteile: psychologische Beratungssitzungen sind als außergergewöhnliche Belastungen steuerlich ansetzbar. Beratung und Coaching sind als Werbungskosten bzw. Betriebsausgaben steuerlich absetzbar, wenn ein enger Zusammenhang zur Berufstätigkeit besteht.